Kontakt Impressum

Grusswort & Träger

Dieter Reiter, Oberbürgermeister

Architektur begegnet uns überall. Sie prägt das Gesicht einer Stadt und wirkt identitätsstiftend, gerade auch, weil oft und gerne über sie gestritten wird. Eine großartige Gelegenheit, Münchner Architektur einmal von einer anderen Seite kennenzulernen, ist die „Lange Nacht der Architektur“, bei der man auch das Innenleben architektonischer Aushängeschilder unserer Stadt erkunden und neue und ungewohnte Einsichten in unsere gebaute Umwelt gewinnen kann.

Die „Lange Nacht der Architektur“ findet nun bereits zum fünften Mal statt und hat sich inzwischen zum Publikumsrenner entwickelt: Über 30.000 Menschen wollten beim letzten Mal vor zwei Jahren Münchens schönste und interessanteste Gebäude im Lichterglanz erleben. Und ich bin sicher: Auch am 18. Januar 2019 werden wieder so viele einen nächtlichen Streifzug durch die Münchner Architekturwelt unternehmen.

Denn gerade die Lange Nacht zeigt besonders eindrucksvoll, dass München auch in Sachen Architektur eine Menge zu bieten hat. Schließlich gibt es auch abseits von Altstadt und Olympiapark und jenseits der spektakulären Bauwerke mit Wahrzeichencharakter zahlreiche architektonische Kleinode, die es verdienen, entdeckt und gewürdigt zu werden.

Damit schafft die „Lange Nacht der Architektur“ auch den perfekten Brückenschlag zur gleichzeitig stattfindenden BAU 2019, der Weltleitmesse für Architektur. Sehr gerne habe ich daher auch diesmal wieder die Schirmherrschaft übernommen, wünsche der Veranstaltung einen vollen Erfolg und allen Besucherinnen und Besuchern eine anregende nächtliche Begegnung mit Münchens spannendsten Bauwerken!

Dr. Reinhard Pfeiffer, stellv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München

Dr. Reinhard Pfeiffer

In diesem Jahr findet "Die Lange Nacht der Architektur" bereits zum fünften Mal statt - ein kleines Jubiläum. Wir sind sehr stolz darauf, zumal es keineswegs sicher war, dass die Veranstaltung bei den Bürgern der Stadt auf so große Resonanz treffen würde.

Als die Idee geboren wurde und wir 2011 mit der ersten Langen Nacht gestartet sind, waren wir zunächst skeptisch. Würde das Thema Architektur, das ja durchaus herausfordernd und anstrengend sein kann, den Nerv der Münchnerinnen und Münchner treffen? Würden sie in einer kalten Januar-Nacht hinausgehen, um ihre gebaute Umwelt zu erkunden?

Heute wissen wir es besser: Die Lange Nacht der Architektur hat praktisch vom Start weg eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Alle zwei Jahre lassen sich tausende Architekturinteressierte von Münchens schönsten und interessantesten Gebäuden faszinieren.

Damit ging auch unser Kalkül auf, das Thema Architektur von den Messehallen in die Stadt zu tragen und es nicht nur einem Fachpublikum, also Planern, Architekten und Ingenieuren, sondern der breiten Bevölkerung zugänglich zu machen. Wir wollten eine Brücke schlagen von der BAU, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, in die Stadt München mit ihrer gebauten Umwelt. Das ist gelungen!

Heute ist die Lange Nacht der Architektur ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt. Ich danke den Verantwortlichen der Stadt München und des Freistaates Bayern für die gute Zusammenarbeit und bin mir sicher, dass die Lange Nacht auch diesmal Tausende auf die Straßen locken wird.

Mirko Arend, Projektleiter BAU, stellv. Geschäftsbereichsleiter der Messe München

Mirko Arend

Was wir hier in München alle zwei Jahre miterleben können, zeugt von der großen Kreativität unserer Architekten. Sie bringen ihre Ideen zunächst vom Kopf aufs Papier und schließlich auf die Straße. Bei der Langen Nacht der Architektur werden die Ideen zu gelebter und nicht zuletzt auch zu belebter Architektur.

Architektur prägt das kollektive Bewusstsein – wer von uns hat nicht die Frauenkirche, den Fernsehturm oder das Olympiastadion vor Augen, wenn er an die Stadt München denkt. Durch das Eindringen in das kollektive Bewusstsein verbindet Architektur Menschen.

Genau das passiert auch bei der Langen Nacht der Architektur. Sie verbindet aber nicht nur Menschen, sie schafft auch den Brückenschlag von unserer Weltleitmesse BAU, die einem Fachpublikum vorbehalten ist, zur architekturinteressierten Bevölkerung Münchens. So zeigen wir, dass die Themen der BAU keine von der Umwelt isolierten Bereiche sind.

Zur Langen Nacht der Architektur passt idealerweise auch ein Thema, das wir neu in die BAU integriert haben. Das Thema Licht! Konzepte für das Zusammenspiel von Tageslicht und Kunstlicht spielen im Gesamtkonzept eines Gebäudes eine immer größere Rolle. Bei der Langen Nacht kann man erleben, wie Licht eine ganz besondere Stimmung erzeugen und einem Gebäude eine ganz bestimmte Atmosphäre geben kann.

Exklusiv für Aussteller und Besucher der BAU bieten wir sieben verschiedene Thementouren an. Jede Tour gewährt ganz spezielle Einblicke. Wichtige Standorte städtischer Kultur und Musik werden ebenso gezeigt wie der Olympiapark und seine Umgebung oder Bürobauten mit neuen Konzepten. Nähere Informationen gibt es unter www.bau-muenchen.com

Das gesamte BAU-Team wünscht Ihnen einen unvergesslichen Abend.

Die Messe München GmbH und die BAU 2019 möchten sich an dieser Stelle bei allen beteiligten Kooperationspartnern und den Sponsoren für die Unterstützung sehr herzlich bedanken.

  • Landeshauptstadt München
  • Bayerische Architektenkammer
  • Bund Deutscher Innenarchitekten (Bayern)
  • Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
  • Bayerische Ingenieurekammer-Bau
 
Whatsapp-Anmeldung

LNdA WhatsApp Channel: Immer top informiert bleiben!


Die Anmeldung zum LNdA WhatsApp Channel ist ab 03.01.2019 möglich.

Erhalte alle Neuigkeiten zur Langen Nacht der Architektur 2019 noch schneller und direkter auf Dein Smartphone.
  • Kostenlos
  • Jederzeit kündbar
  • Exklusive Informationen eine Woche vor der Veranstaltung und während dem Event zu:
    • Überfüllung der Gebäude
    • Wartezeiten vor Gebäuden
    • Aktuelle Verkehrslage/Staus
  • Die WhatsApp-Gruppe wird nach der Veranstaltung sofort gelöscht
  • Keine Werbung, sondern nur veranstaltungsbezogene Informationen


präsentiert von:

BAU 2019 Messe München

Exklusiver Medienpartner:

PDF downloaden
Die Broschüre zur LNDA 2019
to top