Kontakt Impressum

Grusswort & Träger

Dieter Reiter, Oberbürgermeister

Dieter Reiter Dass die „Lange Nacht der Architektur“ so einschlägt – wer hätte das gedacht, als sie 2011 zum ersten Mal stattfand. München ist ja nicht unbedingt als Architektur-Hotspot bekannt. Doch die Stadt hat, wie die vergangenen drei Ausgaben der „Langen Nacht“ gezeigt haben, auch in Sachen Architektur eine Menge zu bieten. Es gibt, abseits von Altstadt und Olympiapark, zahlreiche architektonische Kleinode, die es verdienen, entdeckt und gewürdigt zu werden. Genau das geschieht auf der Langen Nacht der Architektur.

Als Oberbürgermeister freut es mich natürlich ganz besonders, dass Münchens Architektur bei seinen Bürgerinnen und Bürgern so viel Interesse weckt. Über 30.000 Menschen wollten zuletzt Münchens schönste und interessanteste Gebäude im nächtlichen Lichterglanz erleben. Und ich bin mir sicher: Auch am 20. Januar 2017 werden wieder so viele kommen. Wann hat man sonst schon Gelegenheit, ungewohnte Inneneinsichten in unsere gebaute Umwelt zu gewinnen, sich Wirkung und Funktion von Gebäuden erläutern zu lassen.

Bei Architektur geht es ja um viel mehr als nur um Gebäude. Architektur wirkt, gerade weil gerne und oft über sie gestritten wird, sinn- und identitätsstiftend. Im besten Fall prägt sie eine ganze Stadt, drückt ein Lebensgefühl aus. Was wäre München ohne seine Frauentürme, ohne Olympiapark, ohne die Verbindung von historischen und modernen Gebäuden.

Die Lange Nacht der Architektur rückt Münchens architektonische Leuchttürme für eine Nacht in den Fokus. Deshalb habe ich wieder gerne die Schirmherrschaft übernommen. Ich wünsche der Veranstaltung viel Erfolg und allen Besucherinnen und Besuchern eine anregende nächtliche Begegnung mit Münchens spannendsten Bauwerken!

Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München

Dr. Reinhard Pfeiffer Die Lange Nacht der Architektur ist ein Erfolgsprojekt. Innerhalb von nur vier Jahren hat sie sich zu einer anerkannten Marke im Veranstaltungsprogramm der Stadt München entwickelt. Sie ist alle zwei Jahre ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender.

Als wir 2011 mit der ersten Langen Nacht gestartet sind, waren unsere Erwartungen überschaubar. Ob es gelingen würde, Münchner Bürger für das Thema unserer Fachmesse BAU zu begeistern, das wusste keiner so genau. Als dann aber in einer frostigen Januar-Nacht tausende Menschen in Münchens interessanteste Gebäude drängten, war klar: Dieses Projekt hat das Zeug zum Knüller!

Architekten verstehen sich häufig als Künstler. Und tatsächlich ist Architektur eine Disziplin der bildenden Kunst. Über Kunst aber kann man, ob Fachmann oder nicht, leidenschaftlich diskutieren, auch streiten, man kann sie gut oder schlecht finden. Architektur ist wie Kunst: Immer emotional. Kalt lässt sie keinen, jeder kann mitreden.

Wir Messemacher sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, die BAU, die weltweit wichtigste Fachmesse für Planer und Architekten, mit der Stadt zu verbinden, und zwar emotional, nicht nur räumlich. Die Lange Nacht der Architektur transportiert die BAU mitten in die Herzen der Bürger.

Ich bin überzeugt, dass das auch 2017 wieder so sein wird. Der Erfolg der langen Nacht ist uns Verpflichtung und Veranlassung, die Veranstaltung weiter zu entwickeln, ohne ihr ihren ganz eigenen Charme zu nehmen.

Ich danke den Verantwortlichen der Stadt München und des Freistaates Bayern für die gute Zusammenarbeit und bin mir sicher, dass auch diese Lange Nacht Tausende auf die Straßen locken wird.

Mirko Arend, Projektleiter BAU, stellv. Geschäftsbereichsleiter der Messe München

Mirko Arend Die BAU, unsere Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme, zieht alle zwei Jahre mehr als 70.000 Fachbesucher aus Architektur- und Planungsbüros in den Bann. Sie reisen aus aller Welt nach München, um sich über die Zukunft des Bauens – so der Slogan der BAU - zu informieren. Auf der BAU finden Architekten und Ingenieure die ganze Vielfalt innovativer Materialien und Technologien, mit denen Sie ihre anspruchsvollen Projekte verwirklichen können.

Es wäre schade, wenn die Welt der Architektur, die wir auf der BAU zeigen, einem Fachpublikum vorbehalten bliebe. Denn Architektur ist die gebaute Umwelt, in der wir leben und arbeiten. Sie geht uns alle an. Deshalb freut es mich als Projektleiter der BAU ganz besonders, dass wir es mit der Langen Nacht der Architektur geschafft haben, eine Brücke zu schlagen von der Fachmesse BAU hin zur breiten Öffentlichkeit.

Wie groß das Interesse am Thema Architektur ist, haben die vergangenen drei Veranstaltungen gezeigt. Wir sind davon überzeugt, dass die Lange Nacht der Architektur auch 2017 wieder auf große Resonanz stoßen wird, zumal es einige attraktive Neuerungen gibt. Auf der neuen Website können Besucher ihre Touren dank interaktiver Karten noch individueller zusammenstellen. Und die für Aussteller und Besucher der BAU exklusiv angebotenen VIP-Touren werden 2017 zu Thementouren umgestaltet. Jede Tour widmet sich einem auf der BAU vertretenen Thema, so wird der Bezug zur BAU noch enger.

Wir, das Projektteam der BAU 2017, wünschen Ihnen einen unvergesslichen Abend mit interessanten Einblicken in die Welt der Architektur.

Die Messe München GmbH und die BAU 2017 möchten sich an dieser Stelle bei allen beteiligten Kooperationspartnern und den Sponsoren für die Unterstützung sehr herzlich bedanken.

  • Landeshauptstadt München
  • Bayerische Architektenkammer
  • Bund Deutscher Innenarchitekten (Bayern)
  • Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
  • Bayerische Ingenieurekammer-Bau
  • Bauzentrum Poing (www.bauzentrum-poing.de)
  • proHolz Bayern (www.proholz-bayern.de)
 
Whatsapp-Anmeldung

LNdA WhatsApp Channel: Immer top informiert bleiben!


Erhalte alle Neuigkeiten zur Langen Nacht der Architektur 2017 noch schneller und direkter auf Dein Smartphone.
  • Kostenlos
  • Jederzeit kündbar
  • Exklusive Informationen eine Woche vor der Veranstaltung und während dem Event zu:
    • Überfüllung der Gebäude
    • Wartezeiten vor Gebäuden
    • Aktuelle Verkehrslage/Staus
  • Die WhatsApp-Gruppe wird nach der Veranstaltung sofort gelöscht
  • Keine Werbung, sondern nur veranstaltungsbezogene Informationen


präsentiert von:

BAU 2017 Messe München

Sponsoren:

PDF downloaden
Die Broschüre zur LNDA 2017
to top